Patrick Sadler Anciens Paysages

Frühere Landschaften

Meine Malerei integriert eine Forschung über die Natur des Bildes. Man kann nicht bestimmen wo genau das innerliche Bild, das wir in uns sehen, sich befindet. Sobald wir versuchen, es zu greifen, verflüchtigt es sich. Es erscheint uns so unbeständig wie eine Seifenblase, die bei einer Berührung auflöst. Wie kann man es dann trotzdem vermitteln und wie kann man sicher sein kann, dass es anderen so erscheint, wie es mir erscheint?

Patrick Sadler Nympéas

Seerosen

Ein Gewässer, das mit Seerosen eingekleidet ist, in dem sich der Himmel spiegelt und die Wasserwelt durch seine Durchlässigkeit zeigt. Es sieht aus wie ein Blumenteppich, der in Verbindung mit verschiedenen physikalischen Elementen erbaut wurde (der Boden, wo die Wurzeln verankert sind, das Wasser, durch das sie hindurch wachsen und auf dessen Oberfläche sie schweben, um sich in der Luft dank der Photosynthese zu entfalten, die durch das Feuer der Sonne angetrieben wird).

Patrick Sadler Paysages

Landschaften

"Das Bild der Natur des Bildes" ist ein Wortspiel, das "das Bild der Natur" und "die Natur des Bildes" zusammenbringt. Indem ich die Natur beobachtete, um sie zu malen, bemerkte ich, dass ich mehr auf ein Bild in meinen Gedanken als auf eine Realität vor mir schaute. Im Selbstgespräch begann ein mentales Geschwätz: Woraus besteht es, dieses Bild in uns, das wir täglich erleben, ohne dass wir uns davon bewusst sind? Wir leben dieses Bild in uns selbst und glauben an eine Realität, die nur eine Erscheinung unserer mentalen Projektion ist.

Patrick Sadler Atelier

Blick ins Atelier

Dieser Blick ins Atelier des Malers zeigt, dass er beim Ausführen ein "Multitasking-Wesen" sein muss. 😉

KONTAKT FORM

Benutzen Sie bitte diese Kontakt Form, wenn Sie eine Frage haben.

*Diese Eingaben sind erforderlich.

Bitte überprüfen Sie das Recaptcha vor dem Senden

SHARE THIS PAGE!